Zusatzqualifikationen für Azubis

Bereits während der Berufsausbildung in Betrieb und Berufsschule kannst Du Zusatzqualifikationen erlangen, um Deine Berufschancen und Karriereaussichten zu verbessern.

Was sind Zusatzqualifikationen?

Weiterqualifizierung kann auch während der Ausbildung beginnen. Auszubildende in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf im dualen System können schon während ihrer Berufsausbildung durch Zusatzqualifikationen die eigenen Berufschancen oder Karriereaussichten verbessern – beispielsweise durch das Erlangen betriebswirtschaftlicher Kenntnisse, das Erwerben eines EDV-Zertifikats, das Vertiefen von Fremdsprachenkenntnissen oder durch Techniklehrgänge. Ausbildungsbegleitende Zusatzqualifikationen sind ein echter Pluspunkt im Lebenslauf. Auszubildende in Handwerksberufen können zusätzlich betriebswirtschaftliche Kenntnisse erlangen und so schon während der Ausbildung einen Teil der Meisterqualifikation erwerben. Bundesweit gibt es momentan über 2.100 Zusatzqualifikationen für nahezu alle Ausbildungsberufe. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Zusatzqualifikationen.

Wer bietet Zusatzqualifikationen an?

Anbieter von Zusatzqualifikationen sind Ausbildungsbetriebe, Berufsschulen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und sonstige Bildungsträger im gesamten Bundesgebiet. Weitere Informationen hierzu erhältst Du auf der Internetseite AusbildungPlus.

Kann ich mich bereits vor Beginn meiner Ausbildung für eine Zusatzqualifikation bewerben?

Die Voraussetzung für die Teilnahme an einer Zusatzqualifikation ist ein Ausbildungsvertrag in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Das bedeutet aber nicht, dass Du Dich erst dann für eine Zusatzqualifikation bewerben kannst, wenn Du einen Ausbildungsvertrag in der Tasche hast. Am besten informierst Du Dich schon vorher. Weitere Informationen hierzu erhältst Du auf der Internetseite AusbildungPlus.

Brauche ich spezielle Vorkenntnisse für eine Zusatzqualifikation?

Meist sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Es gibt aber Angebote, die an bestimmte Voraussetzungen gebunden sind, an schulische Vorbildung oder fachliche Kenntnisse, die in der Ausbildung erworben werden. Weitere Informationen hierzu erhältst Du auf der Internetseite AusbildungPlus.

Für wen eignet sich ein duales Studium?

Ein duales Studium kann in der Regel beginnen, wer über Abitur oder Fachhochschulreife verfügt. Voraussetzung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen, das als Kooperationspartner mit der gewählten Hochschule zusammenarbeitet. Die Interessenten müssen in der Regel ein Auswahlverfahren durchlaufen. Weitere Informationen hierzu erhältst Du auf der Internetseite AusbildungPlus.

Wie funktioniert das duale Studium für Azubis?

Das duale Studium verbindet das Studium an einer Hochschule mit der betrieblichen Ausbildung oder Praxisphasen in einem Unternehmen. Damit sich beides optimal ergänzt, treffen Hochschule und Betrieb eine Vereinbarung über Inhalte und Organisation der Ausbildung. Ausbildungsintegrierte duale Studiengänge dauern meist vier oder viereinhalb Jahre und führen sowohl zum Abschluss im entsprechenden Ausbildungsberuf als auch zum Studienabschluss, meist dem Bachelor. Weitere Informationen hierzu erhältst Du auf der Internetseite AusbildungPlus.

Wo kann ich ein duales Studium machen?

Duale Studiengänge sind an Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und Verwaltungs- sowie Wirtschaftsakademien in Kooperation mit Deinem Ausbildungsbetrieb möglich – wobei Fachhochschulen mit dem breitesten Spektrum an unterschiedlichen Fachrichtungen aufwarten. Weitere Informationen hierzu erhältst Du auf der Internetseite AusbildungPlus.

Wo kann ich mich über Angebote dualer Studiengänge informieren?

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) bietet Informationen zu über 1.500 dualen Studiengängen in Deutschland. Über eine Online-Datenbank kannst Du gezielt nach Fachrichtung, Studienort und Hochschulform suchen. Neben Informationen rund um den dualen Studiengang findest Du dort auch Kooperationsbetriebe und die Kontaktdaten von Ansprechpartnern. Besuche die Internetseite AusbildungPlus.