Weiterbildungswege

Weiterbildungswege gibt es viele verschiedene. Ob Meisterkurs, Fernstudium oder Online-Lehrgang: Bei rund 500.000 angebotenen Bildungsmaßnahmen findest Du garantiert eine Maßnahme, die zu Deiner persönlichen Situation passt.

männliche Person bearbeitet Aufgaben

Es gibt viele Möglichkeiten, sich beruflich weiterzubilden.

iStock

Aktuell bieten in Deutschland circa 22.000 Weiterbildungsanbieter rund 500.000 Bildungsmaßnahmen an. Weiterbildungsinteressierte stehen also vor der Qual der Wahl. Der Bereich Weiterbildung lässt sich dabei in drei Arten von Bildungsangeboten einteilen: die allgemeine und politische Weiterbildung, die berufliche Weiterbildung und die Weiterbildung an Hochschulen. 

Während Du im Rahmen einer allgemeinen und politischen Weiterbildung Angebote wahrnimmst, die nicht berufsbezogen sind – beispielsweise Kurse, in denen Du Schlüsselkompetenzen trainierst wie Teamfähigkeit, mündliches Präsentieren oder den Umgang mit bestimmten Computerprogrammen –, bezieht sich eine berufliche Weiterbildung immer auf Deinen Ausbildungsberuf. Bei einer Weiterbildung an einer Hochschule belegst Du, wie der Name schon sagt, einen Kurs an einer Fachhochschule oder Universität. 

Welche beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten zu Deinem Beruf passen, kannst Du online unter BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit nachschauen.

Arbeiten und aufsteigen