Lass es rocken

Licht an, Ton an, die Show geht los: Damit auf Konzerten, Festivals und anderen Veranstaltungen alles reibungslos läuft, gibt es die Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Wie deren Arbeitstag aussehen kann, zeigt Dir unser neuer Zeitraffer-Clip.  

VeranstaltungstechnikerInnen bauen Bühne auf

BMBF

Du verfügst über handwerkliches Geschick und technisches Verständnis, bist flexibel und arbeitest gerne mit anderen Menschen? Dann ist vielleicht die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik das Richtige für Dich. Sie dauert drei Jahre und kann bei Eventagenturen, Messe- und Kongressveranstaltern sowie in der Rundfunk- und Filmbranche absolviert werden. Auch große Ferienhotels und Kreuzfahrtschiffe brauchen Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, denn sie sorgen auf Bühnen, in Sälen und Open-Air-Stätten für den richtigen Ton, gutes Licht und organisieren insgesamt den Veranstaltungsablauf in technischer Hinsicht. Rechtlich ist kein bestimmter Abschluss vorgeschrieben, praktisch stellen Arbeitgeber meist Schulabgänger/innen mit Hochschulreife ein.

Weiterführende Informationen :

• Mehr Infos zum Ausbildungsberuf, wie Verdienstmöglichkeiten, weitere Anforderungen und mehr findest Du im Steckbrief von planet-beruf.de 
• Julian Frühbeis (18) ist Veranstaltungstechniker im 2. Ausbildungsjahr. Der Bayerische Rundfunk – BR alpha hat ihn begleitet. Schau Dir den Film an! 
• Auf Berufenet erfährst Du mehr über die Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten danach.