Das Berufe-Quiz

Frage 1 von 15
Frage
1
Was bezeichnet man als „Aufstiegsfortbildung“?
In der Verkehrsplanung den Ausbau von Straßen und Wanderwegen in den Alpen.
Weiterbildungen, die Fachkräfte nach der Ausbildung machen können. Mit einer Aufstiegsfortbildung können sie ihr berufliches Wissen vertiefen und vergrößern – und dadurch auch die Chance auf eine Beförderung erhöhen.
Weiterbildungen, die man während der Ausbildung macht, um die Erlaubnis zu bekommen, sich nach dem Abschluss selbstständig zu machen.