Azubis filmen Azubis

Du willst Filme machen, durch die Welt reisen und an interessanten Drehorten authentische Stories erzählen? Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bietet dir die Chance: Mach mit beim Filmwettbewerb „Wir sind Zukunft“!

Wir sind Zukunft

BIBB / GOVET

Angehende Mediengestalterinnen und -gestalter (Bild & Ton, Print & Digital) aufgepasst! Eure Filmkünste sind gefragt. Interessiert? Dann bewerbt Euch jetzt beim Filmwettbewerb „Wir sind Zukunft“!

Von Medienprofis lernen

Und so geht’s: Bilde mit ein oder zwei weiteren Auszubildenden ein Team und gestaltet zusammen einen Clip, der Dich oder Euch in der Ausbildung zeigt. Bis zum 2. Dezember könnt Ihr Euren Clip einreichen. Die 15 besten Teams werden anschließend zu einem Workshop eingeladen. Dort warten in einem Filmstudio Profis der Medienbranche auf Euch. Ihr entwickelt im Team eine Idee für die Umsetzung eines Kurzfilms zur dualen Berufsbildung in Europa. Eure Idee pitcht Ihr vor einer Jury, die dann fünf Dreh-Teams auswählt.
 

Trefft Eure europäischen Kolleginnen und Kollegen!

Für die fünf Dreh-Teams geht’s Anfang Januar entweder nach Italien, Griechenland, Russland oder in die Slowakei. Dort trefft ihr Jugendliche, die wie Ihr eine duale Ausbildung machen. Dreht einen Film über Eure europäischen Kolleginnen und Kollegen. Darin zeigt Ihr: Wie sieht der Berufsalltag europäischer Azubis aus? Wie bereitet sie die duale Ausbildung auf den Arbeitsmarkt vor? Präsentiert wird Euer Film auf der didacta 2017 in Stuttgart. Dort bewertet eine hochkarätige Fachjury die Filme in der Endauswahl. Parallel dazu hat jeder die Möglichkeit, für euren Beitrag online zu stimmen. Eine Online-Stimme zählt dabei genauso viel wie die Stimme eines Jury-Mitglieds. Das glückliche Gewinnerteam darf sich an einer renommierten Film-/Medienakademie weiter professionalisieren. Na dann: Nichts wie los in die große, weite Welt!


Weiterführende Informationen:

Zum genauen Fahrplan des Filmwettbewerbs geht’s hier.