Ausbildung + Weiterbildung = Deine Karriere!

Viele denken, dass man nur mit Studium Karriere machen kann – falsch! Auch mit einer Ausbildung und Weiterbildungen kannst Du es weit bringen. Der „Deutsche Weiterbildungstag“ am 29. September zeigt, welche tollen Möglichkeiten sich bieten.
 

Mann in Weiterbildungseinrichtung

monkeybusinessimages / Thinkstock

Ob Fremdsprachen, Computerprogramme oder Bewerbungsmanagement – eine Weiterbildung lohnt sich. Du lernst etwas Neues, festigst Dein Wissen und steigerst gleichzeitig Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Darauf macht der Weiterbildungstag am 29. September 2016 aufmerksam. Das Motto diesmal: „Weiterbildung 4.0 – fit für die digitale Welt“.

 
Dazu sind aktuell rund 450 Veranstaltungen in ganz Deutschland gemeldet, hunderte Weitere sollen noch dazukommen. Die Veranstalter rechnen mit insgesamt 100.000 Besuchern, die sich über Weiterbildungen informieren wollen. Einen Überblick über die Events findest Du hier.

Auch viele Promis finden den Veranstaltungstag toll und wichtig. Für Schauspieler Bastian Pastewka zum Beispiel gehören Weiterbildungen seit Beginn seiner Laufbahn dazu: „Bis heute stelle ich immer wieder Fragen, denn ich möchte niemals aufhören, dazuzulernen“, sagt der Comedian, der sich zusammen mit anderen Berühmtheiten für die Weiterbildung einsetzt.

Nicht zuletzt machen sich Weiterbildungen auch beim Gehalt bemerkbar: Wenn Du nach einer dualen Ausbildung zum Beispiel eine berufliche Fortbildung absolvierst, kannst Du in vielen Unternehmen ähnlich viel verdienen wie mit einem Studium – vor allem dann, wenn Du eine Aufstiegsfortbildung durchlaufen hast. Das hat eine Untersuchung vom Institut der Deutschen Wirtschaft Köln im Frühjahr 2016 herausgefunden.

Weiterführende Informationen:

Ein Ratgeber zum Start in die berufliche Weiterbildung ist die Broschüre „Ausbildung, Job – und dann?“ 

Über zwei Millionen Bildungsangebote findest Du im Portal KURSNET

Alle Aktionen des Weiterbildungstags auf einen Blick findest Du hier