Am Anfang steht meistens eine gute Idee

Du hast eine außergewöhnliche Geschäftsidee? Dir schwebt ein Produkt im Kopf herum, das die Welt unbedingt sehen sollte? Eine grandiose Dienstleistungsidee, die unser Leben verbessert? Dann mach mit beim Online-Wettbewerb „Jugend gründet“!

Junger Mann mit Drohne auf grüner Wiese

Foto: LiudmylaSupynska/iStock/Thinkstock

Ein Zimmeraufräumroboter, ein selbstreinigendes Badezimmer, ein Fahrradschloss, das sich per Fingerabdruck öffnen lässt. Der Online-Wettbewerb „Jugend gründet“ sucht Deine Ideen! Bis zum 13. Januar 2017 können Schüler, Schülerinnen und Auszubildende sich vielversprechende und neuartige Geschäftsideen ausdenken und diese auf der Website von „Jugend gründet“ einreichen.

Falls Du Dich gerade fragst, welche Dinge die Welt noch brauchen könnte, dann denk einfach über Dich, Deine Hobbys, das Leben Deiner Familie und in Deiner Umgebung nach. Gibt es etwas, das Dir fehlt oder das man verbessern könnte? Das können Kleinigkeiten oder Probleme sein, für die aber bisher noch niemand eine Lösung entwickelt hat. Hilfen zur Ideenfindung findest Du im E-Learning-Campus auf der Website von „Jugend gründet“. Dort gibt es auch eine Anleitung zur Erstellung eines Businessplans. In dem Plan solltest Du beschreiben, wie Deine Idee aussieht, welche Kosten dabei entstehen würden und wer das Ergebnis, also das Produkt, am Ende vermutlich kaufen würde.

Und vielleicht verändert sich durch diese Idee auch Dein Alltag. Denn viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen vor Dir haben im Laufe dieses Wettbewerbs gemerkt, wie viel Spaß es macht, Unternehmerin oder Unternehmer zu sein. Teil 2 des Wettbewerbs ist ein Planspiel, in dem Du lernst, zusammen mit anderen ein virtuelles Unternehmen erfolgreich zu führen.

Auf das Siegerteam wartet eine Reise ins Silicon Valley – das Mekka der Start-ups!

Weiterführende Informationen: